März 2019: Der Einwohnerrat stimmt dem Sanierungsprojekt zu


Februar 2019: Bericht und Antrag Sanierung Winkelstrasse an den ER

Der Gemeinderat überweist seinen Bericht und Antrag zur Sanierung der Winkelstrasse an den Einwohnerrat. Gemäss Bericht sind die Projektelemente: 

  • Erneuerung Strassenoberbau mit Anpassungen des Querprofils inkl. Randabschlüssen und Oberflächenentwässerung
  • Neue Beleuchtungsanlage
  • Neue Strassen-Fahrbahnbreite ca. 4.70 m
  • Neue Trottoirbreite ca. 2.50 m
  • Lokale Amphibienschutzmassnahmen (Durchlass, Leitwerke etc.)
  • Baumreihe entlang des Steinibachrieds mit hochstämmigem Feld-Ahorn (Acer campestre)
  • Leichte Anpassung am Zugang für die Ried-Bewirtschaftung

 

Download
Bericht und Antrag an den Einwohnerrat Feb. 2019
1637_Sanierung_Winkelstrasse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 627.4 KB
Download
Anhang zum BuA: Plan Abschnitt Rank bis Ried
1637_Sanierung_Winkelstrasse_Anha.pdf
Adobe Acrobat Dokument 669.1 KB
Download
Anhang zum BuA: Plan Abschnitt Ried bis Zollhaus
1637_Sanierung_Winkelstrasse_Anha (1).pd
Adobe Acrobat Dokument 660.9 KB

Gemeinde zieht Experten bei und plant eine Amphibienquerungshilfe

Für die Amphibienquerungshilfe müssen private Grundstücke beansprucht werden. Angestellte des Baudepartements führen erste Gespräche mit betroffenen Grundeigentümern. Diese verlaufen positiv, auch wenn die Gemeinde keinerlei Entschädigung für die Eingriffe ins Eigentum anbietet.


November 2018: Stellungnahme QV Winkel

Unsere Hauptanliegen gelten der Sicherheit der Fussgänger und der Realisierung einer Amphibienquerung zur Verbesserung der ökologischen Vernetzung vom Ried zum Umland.

Download
Stellungnahme QV Winkel_11.11.2018
Stellungnahme QV Winkel_2018 11 11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 612.2 KB

Das Baudepartement kommt uns beim Trottoir entgegen

Die Gemeinde ist bereit die Strassenraumgestaltung etwas anzupassen, indem nun doch wieder ein Trottoir mit einem Randstein vorgesehen wird. Der Randstein ist 3 cm hoch (vgl. Beispiel aus Weggis)

An der Entfernung der Verkehrsinseln hält die Gemeinde fest.

Die Gemeinde ist nun auch bereit, die Verbesserung der Amphibienquerung im Zusammenhang mit der Strassensanierung vorzusehen.  


Anliegen des Quartiervereins Winkel

Der Quartierverein Winkel setzt sich für folgende Änderungen am vorliegenden Projektentwurf ein: 

  • Es soll ein Trottoir mit einem gut sichtbaren Randstein zwischen Strasse und Trottoir erstellt werden, 
  • wobei das Trottoir den Fussgängern vorbehalten ist und  nicht überfahren werden darf, dies vor allem auch zur Sicherheit der Schulkinder
    (Aktuelle Planung: Überfahrbarer Fussgängerbereich ohne Randstein zur Strasse hin)
  • Die Verkehrsinseln sind als Verkehrsberuhigungsmassnahme beizubehalten.
    (Aktuelle Planung: Verkehrsinseln werden entfernt. Es gibt keine verkehrsberuhigenden Massnahmen mehr.)
  • Es ist eine Amphibienquerung der Winkelstrasse im Zusammenhang mit der Sanierung Winkelstrasse umzusetzen.
    (Aktuelle Planung: Keine Amphibienquerungshilfen vorgesehen.)

Nun wird als erste Etappe die Winkelstrasse saniert: Projektperimeter


April 2016: Einwohnerrat lehnt weiteren Planungskredit ab

Der Einwohnerrat hat an der Sitzung vom 21. April 2016 den Bericht + Antrag zur Sanierung und Neugestaltung der Winkel- und Seestrasse deutlich abgelehnt


Januar 2016: Planungsbericht des Gemeinderats

Der Gemeinderat erstellt den Planungsbericht zum Vorporjekt Sanierung und Gestaltung Winkel- und Seestrasse und beantragt im April 2016 dem Einwohnerrat für das Bauprojekt einen Projektierungskredit von Fr. 210'000.- zu bewilligen. 

Im Planungsbericht nimmt der Gemeinderat auch zum Postulat betreffend Unterbrechung der Seestrasse im Erdrutschgebiet Spissen Stellung und beantragt, dies als erledigt abzuschreiben.

Im Anhang zum Bericht (nach Seite 25) ist der Bericht zur Verkehrszählung und -analyse Seestrasse enthalten.

Den Planungsbericht können Sie hier herunterladen:

Download
Planungsbericht des Gemeinderats zur Winkel- und Seestrasse vom Januar 2016, inklusive Anhang Verkehrszählung Seestrasse
1563_PB_und_Projektierungskredit_Bauproj
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB

März 2015: Sonderkredit für ein Vorprojekt

Im März 2015 hat der Einwohnerrat einen Sonderkredit für ein Vorprojekt zur Gestaltung der Winkel- und See-strasse beschlossen. 

Die Ausgangslage dazu war einerseits ein Postulat von Konrad Durrer im Jahr 2006, worin der Gemeinderat gebeten wurde, verschiedene Massnahmen zur Gefahrenreduktion auf der Seestrasse zu prüfen, und andererseits der Entwicklungsrichtplan Halbinsel, der im Jahr 2011 genehmigt wurde, und der festlegt, dass ein übergeordnetes Betriebs- und Gestaltungskonzept für den Bereich der Winkelstrasse und der Seestrasse zu erarbeiten ist.

Download
Bericht und Antrag des Gemeinderats an den Einwohnerrat vom März 2015
1538_PB_und_Projektierungskredit_BGK_See
Adobe Acrobat Dokument 500.0 KB
Download
Betriebs- und Gestaltungskonzept März 2015
1538_PB_und_Projektierungskredit_BGK_See
Adobe Acrobat Dokument 25.5 MB