Kurz-Bericht zum öffentlichen Mitwirkungsverfahren

Der Quartierverein Winkel erhält anfangs Mai 2018 vom Baudepartement Horw den Bericht zum öffentlichen Mitwirkungsverfahren zur Planung Luzern Süd / Horw See - Vertiefungsgebiet III.

 

Gestützt auf die Stellungnahmen wurden verschiedene Inhalte des Leitbildentwurfs vom Gemeinderat überarbeitet. Wir sind zufrieden, denn unsere Anliegen wurden ernst genommen und grösstenteils umgesetzt.

  • Dem Naturschutz wird grösseres Gewicht beigemessen. Die Sorge um den Schutz des Steinibachrieds und die Erhaltung und Förderung der ökologischen Vernetzung wird ernst genommen. Als Folge wird von der Prüfung weiterer Wege durch oder angrenzend an das Ried abgesehen.
  • Attraktoren im Umfeld des Schutzgebietes will das Baudepartement nur zurückhaltend vorsehen, jedoch auch nicht ganz darauf verzichten. Dies soll in den nächsten Planungsphasen vertieft werden.
  • Das heutige Areal des Campings wird als offene und frei bespielbare extensive Allmend vorgesehen. In den weiteren Planungsschritten wird die Integration einer Pufferzone zum geschützten Steinibachried berücksichtigt und die Gestaltung stufengerecht konkretisiert.
  • Die Auswirkungen von zusätzlichen Freizeitnutzungen auf die anliegenden, bestehenden Wohngebiete (Lärm, Licht, Littering, Verkehr) sind bekannt und entsprechende Konflikte werden als unvermeidlich angesehen. Die Gemeinde will aber mit baulichen und betrieblichen Massnahmen die Immissionen für die betroffene Wohnbevölkerung auf einem vertretbaren Mass halten.
  • Dem Quartierverein, den direkten Anwohnern und der betroffenen Wohnbevölkerung will der Gemeinderat auch weiterhin Mitwirkungsmöglichkeiten nur im Rahmen des gesetzlichen Minimums zugestehen.

 

Download
Bericht zum Mitwirkungsverfahren, erhalten am 4.5.2018
Vernehmlassung VG III Mitwirkungsbericht
Adobe Acrobat Dokument 752.6 KB

Wie geht's nun weiter?

Der Gemeinderat erstellt für den Einwohnerrat einen Planungsbericht. Der Einwohnerrat berät voraussichtlich an seiner Sitzung im Juni 2018 über diesen Planungsbericht.


Wir warten nun auf den Bericht zu den Stellungnahmen


Erste Antwort der Gemeinde auf unsere Stellungnahme

Die Gemeinde teilt uns mit, dass insgesamt 38 Stellungnahmen bei ihr eingegangen sind. Sie wird uns eine Zusammenstellung aller Eingaben und den Bericht, inwieweit diese bei der weiteren Planung Berücksichtigung finden, voraussichtlich zu Beginn des Jahres 2018 zustellen.

Download
Gemeinde Horw, E-Mail betreffend weiteres Vorgehen vom 16.10.2017
Horw See_EMail von Gemeinde_2017 10 16.p
Adobe Acrobat Dokument 272.5 KB

Protokoll der öffentlichen Orientierung

Die Gemeinde stellt am 15.9.2017 den Teilnehmern der öffentlichen Orientierung vom 16.8.2017 ihr Protokoll dieser Veranstaltung zu.

Download
Gemeinde Horw, Protokoll der öff. Orientierung vom 16.8.2017
Zusammenfassung_Mitwirkungsanlass.pdf
Adobe Acrobat Dokument 964.2 KB

Unsere Stellungnahme zur Planung

Aufgrund unseres statutarischen Zwecks aber auch aufgrund zahlreicher Zuschriften unserer Mitglieder haben wir zur Planung Horw See beim Baudepartement am 10. September 2017 eine Stellungnahme eingereicht. 

Zusammenfassung:

Der Entwurf zum Leitbild Horw See hat gute Ansätze. Jedoch geht er nicht auf die Bedürfnisse der Anwohner ein und blendet die Ansprüche der Natur praktisch völlig aus. Wir lehnen den vorgeschlagenen Riedweg mit den dazugehörigen Attraktoren mit aller Entschiedenheit ab. Weiter soll das Areal des heutigen Campings naturnah gestaltet werden verbunden mit ruhigen Freizeitaktivitäten. 

Wir bitten den Gemeinderat bei der weiteren Planung die Bedürfnisse der hier ansässigen Wohnbevölkerung und auch der Grundeigentümer, die bereits gebaut haben, stärker zu berücksichtigen. 

Download
Stellungnahme QV Winkel zur Planung Horw See, 10.9.2017
scan0038.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Planung "Horw See" (Planungsdokumente)

Die Gemeinde informiert über die Planung im Gebiet "Horw See" am 

16. August 2017, 19.00 Uhr, im Saal Egli, Gemeindehausplatz 26.

Zur Planung gibt es einen Vernehmlassungsbericht (vgl. Dokumente unten zum Download).

Download
Vernehmlassungsbericht der Gemeinde
HORW SEE_VG_III_Bericht_Entwurf_Vernehml
Adobe Acrobat Dokument 23.9 MB
Download
Anhang zum Vernehmlassungsbericht der Gemeinde
HORW SEE_VG_III_Anhang_Entwurf_Vernehmla
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB

Der Vorstand wird sich nach der öffentlichen Orientierung mit der Planung befassen und eine Stellungnahme im Namen des QV Winkel einreichen. Sie können uns gerne Ihre Einwände oder Änderungsideen zur Planung der Gemeinde mitteilen. Wir werden Sie in der Vernehmlassung des Quartiervereins an das Baudepartement gerne mitberücksichtigen.


Weitere sachdienliche Informationen:


Öffentliche Orientierung vom 16. Aug. 2017

Viele Fragen - Wenige Antworten

Am 16. August 2017 stellte die Gemeinde der interessierten Bevölkerung den Planungsentwurf Horw See vor. 

An der Orientierung gab es von den zahlreichen Interessierten viele Fragen, aber seitens des Gemeinderats und der Planer leider nur wenige Antworten. So blieben viele Fragen, die sich aufgrund der Planungsunterlagen stellten, vorerst unbeantwortet.

 

Der QV Winkel wurde bisher nicht in die Planung Horw See miteinbezogen. Wir bedauern dies sehr, sind doch unser Vereinsgebiet und unsere Vereinsmitglieder direkt betroffen.

Der Vorstand des QV Winkel wurde auf die öffentliche Orientierung verwiesen, die dann auch noch in die Sommerschulferienzeit angesetzt wurde.